Tipps zur Schnittblumenpflege >> Seite 1 | 2 | 3

Anschnitt
Der Anschnitt soll lang und schräg sein, damit eine große Aufnahmefläche entsteht.

Wassertemperatur
Immer warmes Wasser verwenden, es wird durch die geringe Oberflächenspannung leichter und schneller von der Pflanze aufgenommen.

Einsatz von Frischhaltemitteln
Die Wirkung besteht, in erster Linie darin die Pflanze mit Nährstoffen zu versorgen und vor Bakterien in Vase und Wasser zu schützen. Täglich frisches Wasser trägt zur längeren Haltbarkeit bei.

Spezielle Maßnahmen


Einritzen
Bei Christrosen, Cyclamen wird nicht nur schräg angeschnitten, sondern zusätzlich in die Schnittstelle noch eingeritzt um die Wasseraufnahme zu vergrößern.

Anbrennen
Bei Mohn oder Euphorbien (Weihnachsstern) wird mit einer Kerze das Stiehlende angeschwefelt um zu verhindern, dass Milchsaft ausfließt damit die Leitbündel (für die Wasseraufnahme) nicht verkleben.

Anklopfen
Bei Gehölzen wie Flieder oder Forsythien wird der Stiehl mit einem Hammer angeklopft um wiederum die Wasseraufnahme dadurch zu vergrößern.

Tipp
Hyazinthen und Narzissen erst „ausschleimen“ lassen bevor man sie mit anderen Schnittblumen zusammen in eine Vase stellt. Einige Stunden separat ins Wasser stellen.

Ziel aller Maßnahmen ist einerseits das Aufgehen der Knospen, so wie das lange Erhalten der Blüten.

News & Wissenswertes

GUTSCHEIN-
CARDS
ab sofort bei uns erhältlich!

Bei uns erhalten Sie ab sofort sogenannte GutscheinCards von einem unserer zahlreichen und namhaften Kooperations-partner. So finden Sie immer das passende Geschenk!

 

Flowers & Art
Weissacherstraße 38
71287 Weissach-Flacht


Öffnungszeiten:
Montag 8:30 - 12:30 Uhr mittags geschlossen

Dienstag bis Freitag 8:30 - 12:30 Uhr 15:00 - 18:00 Uhr

Samstag 8:30 - 12:30 Uhr


Bestellungen telefonisch
Tel.: 0 70 44/90 90 20
Fax: 0 70 44/90 90 21 mehr

Fleurop Service
Zitate zum Verweilen
Impressum | Serviceleistungen
Besucher: